Büroimmobilie zur Miete, 1090, Türkenstraße, Tolles Büro im PALAIS SCHLICK, 1090 - CBRE GmbH

OBJEKTEBESCHREIBUNG

Das Mietspalais wurde 1856-58 vom Architekten Carl Tietz für Franz Heinrich Reichsgraf von Schlik auf dem Stadterweiterungsgebiet Neu-Wien errichtet. Ausgeführt wurde der Bau durch den Stadtbaumeister Anton Grünn. Von 1270 bis 1788 stand an dieser Stelle der Rabenstein, das „Wiener Hochgericht“. Das fünfgeschossige Eckhaus, im Stil des Frühhistorismus errichtet, weist mit dem runden Eckturm eine architektonische Besonderheit auf. Der Turm war ursprünglich ein Geschoss niedriger und schloss mit dem Kordongesims mit Zahnschnittfries der beiden Fassaden ab. Über einem gequaderten Sockelgeschoss mit Gurtgesims mit Zahnschnittdekor erhebt sich die genutete Fassade. Additive Rundbogenfenster mit einfacher gerader Fensterverdachung werden nur im Attikageschoss durch Pilaster gerahmt. Das Zentrum der Fassade in der Türkenstraße ist durch dreiachsige Rundportale betont. Die drei Fensterachsen der beiden darüber liegenden Geschosse sind durch durchgehende Balkone und das vierte Geschoss durch drei Einzelbalkone hervorgehoben.
Weniger

Lage

Auf Grund der guten Lage sind alle Möglichkeiten der Nahversorgung gegeben.

FLÄCHENDETAILS

Teilbar ab

175

Maximum Größe

175

Verfügbare Flächen

4. OG

Details

Büro

Größe

175

Status

verfügbar

Miete

€ 16//Monat

Bezugstermin

kurzfristig

Informationen & Kosten

Miete

Preis auf Anfrage

Baujahr

1858

Energieausweis

HWB Klasse

D

HWB Wert

139 kWh/(*a)

Bilder

2f9eb618-bbed-4d5c-85d0-ee870182c2aa
0eddbb49-ad75-41bb-b56d-eb73d0f18d30
ff0e1a4e-9a86-4f04-838d-d4905bed462d
0734300d-8dea-47ac-bb13-032ca88a1a84
562d37e8-6932-4729-892a-2f996d8a47a9
46f9a038-18f7-4041-9ccf-90c508d4f19d
0d061634-f578-49f5-8e67-93e857a378cb